Was unsere Gäste sagen

Familie K. aus Friedberg
Wir wollten uns nochmals herzlich bei Ihnen für den schönen Nachmittag bedanken (inkl. leckerem Kuchen :-) )!
Wir wünschen Ihnen und Ihren Tieren noch alles Gute ...



Familie K:
Hallo, auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für die Zeit mit Oskar und bei Euch im Vogelsberg. Wir haben die Tour mit Oskar und Nina echt genossen und freuen uns schon aufs nächste Mal.



Herr H. aus Dresden:
Mein Kumpel und ich waren am vergangenen Sonntag zur Eseltour bei euch. Nachdem Ernst uns als seine Wanderpartner ausgesucht hat, erlebten wir mit ihm ein paar tolle, wanderfreudige Stunden. So ein tolles, liebes Tier mit einem riesengroßen Herz! :-) Es war einfach super bei euch!



Familie B aus Frankfurt schreibt:
Wir möchten uns gerne auf diesem Weg noch mal bei Euch herzlich bedanken für die schöne Schnuppertour letzten Sonntag. Es hat viel Spaß gemacht und natürlich sind wir auch sehr froh, dass das Laufen mit "Patenkind" Mojito so gut geklappt hat.



Familie K. schreibt:
Hallo in den Vogelsberg,
wir möchten uns nochmal für den tollen Tag bei/mit Ihnen bedanken. Das war etwas ganz Besonderes und es hat uns so gut gefallen, dass wir gerne im Herbst wieder zu dritt dabei sein möchten. Meine Frau und Tochter waren von OSCAR so angetan, dass wir gerne eine Patenschaft für ihn übernehmen würden.



Ute Stauch schrieb:
Hallo Frau Philipp-Odermatt,
ich möchte mich nochmal ganz herzlich für den wunderschönen Tag bedanken ! Ich habe jeden Augenblick genossen und ganz neue Erfahrungen machen können. Die Halbtagestour am 5. Mai ließ keine Wünsche offen - ganz besonderen Dank an Sie persönlich für das liebevoll gestaltete Buffet. Sehr lecker !
Eine Bitte hätte ich, falls es Ihre Zeit erlaubt, würde ich mich über das Rezept für ihr Brot sehr freuen. Da ich selbst gerne Brot backe, möchte ich ihr Brot gerne nachbacken. Dafür wäre hilfreich auch nach Möglichkeit die Mehlsorten ( Typ ) zu wissen. Vielen Dank im voraus und viele Grüße an Sie, ihr Team und besondere Grüße an Justus.



Viola Krüßmann schrieb:

Hallo Frau Philipp-Odermatt, ich wollte mich noch mal für den schönen Tag ( trotz des Wetters ) bedanken. Es hat allen viel Freude bereitet und ich werde Sie weiterempfehlen!.

Mit freundlichen Grüßen, auch an Ihren Mann,
Viola Krüßmann



Hiltrud Emondts schrieb:
Pünktlich um 10 Uhr am Pfingstsonntag ging es bei leicht bewölktem Wetter los: Unser erstes Eseltrekking. Nach einer kurzen Einweisung hieß es: Esel aussuchen (was gar nicht so leicht war: hübsch waren sie alle, gegrast haben alle... Und vor Freude auf uns zugetrabt, um zu arbeiten, ist auch keiner ;-)). Irgendwie stand Esel Paul in der Nähe und so wurde er in den nächsten vier Stunden "unser" Esel. Es hieß: Kontaktaufnahme, putzen, herzen und am Strick führen. Klingt leicht, kann es auch sein, ist es aber nicht unbedingt. Paul zeigte sich (heute?) als sehr kooperativer Esel, arbeitete (meist) mit uns zusammen. (Da hatten andere Gruppenteilnehmer es schon schwerer! Auch mit "Schatz" angeredet wollte deren Esel nicht so recht vom saftigen Gras am Wegesrand lassen...)

Paul ist ein im Grundschritt doch eher gemächlicher Esel und um den Anschluss nicht zu verlieren mussten wir als Dreiergespann doch immer mal wieder traben. Aber als Paul merkte, "es geht nach Hause", war auch das Schnee von gestern.... Kurz zusammen gefasst: Marco und ich haben einen wunderbaren, lustigen und lehrreichen Tag mit Esel Paul verbracht und haben großen Gefallen an diesen charakterstarken und eigenwilligen Tieren gewonnen! Wir bezweifeln, dass das unser letzter Eselausflug war! Lieben Dank auch an die zweibeinige Mannschaft! :lol:



Marlies Majeed schrieb:
Durch Zufall kam ich neulich in den herrlichen Genuss eines Ausflugs mit euren wundervollen Lamas zusammen mit einer sympathischen Wandergruppe! Hierbei bekam ich unter anderem auch die Wirkung von nonverbaler körpernaher Kommunikation mit den Tieren deutlich zu spüren...Die schöne Nachwirkung in Form von Entspanntheit, gleichzeitig aber auch dem Gefühl von Beschwingtheit und Dankbarkeit hielt auch noch weiter an! Toll, dass ich diese wundervollen Tiere in all ihrer Verschiedenheit erleben und ein bisschen kennenlernen durfte. Danke, dass ich mit dem feurigen "Araber" Maradona an der Seite und danach mit dem etwas gesetzteren Lama, dem solide-coolen Mobdi ein Weilchen Seite an Seite im schönen ruhigen Vogelsberg wandern konnte. Sehr gut hat mir auch gefallen, wie unsere Wanderführerin Nina uns über vieles Spezifische der exotischen Tiere informiert hat und auf all unsere Fragen fachkundig und mit viel Empathie eingegangen ist. Herzlichen Dank nochmals für alles und viel Freude und Glück weiterhin mit euren Tieren... :)



Steffi Mill schrieb:
Ein ganz herzliches Dankeschön für die tolle Lamatour, die leckere Suppe und den Vortrag über die Lamas (womit ich gar nicht gerechnet hatte!) - hier habe ich wirklich viel Informatives und Neues über Lamas gelernt! Auch wenn Lamas keine Schmusetiere sind, es war sehr spannend und gleichzeit erholsam, mit ihnen zu wandern, es hat mir sehr viel Spaß gemacht! So viel, dass ich nächstes Jahr eine Eselwandertour mitmachen werde! Kann ich jedem nur empfehlen! Macht weiter so und bis bald, ganz liebe Grüße



Jutta Franke schrieb:
Liebe Familie Philipp-Odermatt,
nochmals vielen Dank für die schöne Wanderung mit Lama Mendelsohn und Esel Paul. Es hat uns riesigenl Spaß bereitet und gleichzeitig haben wir viel Neues über beide Tierarten erfahren. Ein Dankeschön auch an Nina, durch die wir viel Interessantes und Wissenswertes über Esel gelernt haben.

Alles Gute Jutta Franke, Brigitte und Julia



Ronja Haase schrieb:
Zum zweiten Mal sind mein Freund und ich nun einen halben Tag mit Mika gewandert. Auch bei 33 Grad ein riesiger Spaß! Angemessene Pausen und viel Wasser haben uns den Spaß an den Tieren nicht verlieren lassen. Wie auch beim letzten Mal haben wir von den Führern ein ausgewogenes Paket an Informationen und gemeinsamem Austausch erfahren. Jeder Gast wird sehr freundlich behandelt und umsorgt. TOP! Als nächstes ist eine Wanderung im Schnee geplant. Mika hat es in seinen Kalender eingetragen ;) :lol:



Familie Manthey, Crumstadt schrieb:
Drei Anläufe haben wir benötigt, um eine schöne, geführte Wanderung durch die Hügel des Vogelsbergs zu machen (Nur wer ist mit wem spaziert.). Aber das Warten hat sich in jedem Fall gelohnt. Der junge Maradonna paßte zu unseren Teenagermädchen. Und der elegante Merlin ist uns mit seiner würdevollen Ausstrahlung sofort ans Herz gewachsen. Man hat eine ganz intensive Erfahrung mit ungewöhnlichen Tieren. Dazu die Führung von Herrn Odermatt, die sich nicht nur auf die Wegbeschreibung beschränkte sondern viel Wissenswertes über die Tiere, Haltung und Aufzucht und die Landschaft bot. ;) Die Rast im Herrgottswinkel war schön gemütlich und urwüchsig.Diese Touren sind der ideale besondere Familenausflug. Es lohnt sich eine weite Anreise.:)



Christa Schubert-Zunker schrieb:
Eine Wochenendempfehlung von hr3. Und schon waren wir dabei Mit Lama Mika ging es durch den Wald. Manchmal machten wir auch halt. Trotz Wind, Hagel und Schnee war es „wunderschee„ Zum Schluss kam die Sonne raus. Und versüßte uns den Kuchenschmaus ...



Christina Möller-Bauscher schrieb:
Vielen Dank für ein großartiges Erlebnis mit Ernst & Jakob und all den anderen. Es war ein toller Tag (10. Mai 2014) bei Euch und wir kommen bestimmt wieder! Christina Möller-Bauscher & Wolfgang Möller



Birgit und Jean schrieben:
Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2014 wünschen Birgit und Jean.Wir hatten am 15. Dezember unsere erste Schnuppertour. Es war wunderschön! (Die Schuhe sind auch schon wieder sauber :lol: ) Viele liebe Grüße, besonders an MIKA Wir freuen uns auf 2014 und viele schöne Touren :)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren